Michele Joy auf der Schlagercouch !

“Michele Grabowski alias “Michele Joy” ist ein Schlagersänger aus Eschwege in Hessen. Er schreibt seine Songs selbst. Auch für andere Künstler schreibt “Michele Joy” Lieder. Im Gespräch mit Moderatorin Nicole Kruse erzählt der Schlagersänger, warum er auf Deutsch singt. Damit könne er seine Gefühle am besten rüberbringen, findet “Michele Joy”. Auf der “Schlagercouch” spricht er außerdem über seine Arbeit in der Psychiatrie. Ein weiteres Thema ist seine Single “Besser geht es nicht”. Das dazugehörige Musikvideo werde im Internet oft abgerufen.”

Er ist Schlagersänger, Texter und Komponist, schriebt seine Songs selber und hat auch schon für andere namenhafte Künstler geschrieben wie G.G. Anderson und Parc Pircher. Trotz der Musik hat er seine schulische Laufbahn nie aus den Augen verloren und seine Ausbildung erfolgreich abgeschlossen.

Michele hat die Liebe und Leidenschaft zur Musik und besonders zum Schlager einfach im Blut. Seine Familie ist seit Generationen durch die Musik geprägt. So hat Michele als kleiner Junge durch Opa Willi die Lust am Schlagzug spielen entdeckt, denn dieser war in jungen Jahren regelmäßig mit seiner Band auf Tour. Durch seinen Vater Edgar wurde die Leidenschaft zur Musik immer intensiver, denn dieser ist auch ein leidenschaftlicher Drummer und Gitarrist. Michele wurde somit von seinem Vater Edgar und seiner Mutter Angela zu jeder Zeit zum Singen und Tanzen animiert. Natürlich vor laufender Kamera- denn früh übt sich!

Somit wurde aus jeder Zahnbürste und jeder Haarbürste oder anderen Gegenständen ein Mikrofon und das Wohnzimmer seiner Eltern als Bühne umfunktioniert.Die Songs seines bekannten Onkels “Sommer, Sonne, Cabrio” , “Sommernacht in Rom” , “Am weißen Strand von St. Angelo” u.v.m. konnte Michele als Kind schon auswendig und hat somit die Liebe und Leidenschaft für den deutschen Schlager entdeckt.